ENTSTEHUNG

Die Geschichte der Kampfkunstakademie Klagenfurt am Wörthersee und dem darin unterrichteten System TAIFUDO beginnt im Jahr 2012. In diesem Jahr kreuzten sich die Wege der heutigen TAIFUDO-Begründer Daniel Kieler und Marcus Pontasch-Müller.

Zu diesem Zeitpunkt hatten beide bereits eine beachtliche Laufbahn hinter sich, die jeweils Erfahrung in den diversesten Kampfkunst und Kampfsport-Bereichen mit sich brachte.

Daniel Kieler

Mehr zur Person.

Marcus Pontasch-Müller

Mehr zur Person.

DER WANDEL

Daniel und Marcus eröffneten 2014 die erste Akademie für Selbstverteidigung in Klagenfurt am Wörthersee, mit dem Schwerpunkt "Kampfkunst und Waffenkunst".

 

Beim Unterrichten eines übernommenen und bereits ausgelernten Systems traten nach eifriger Überprüfung immer wieder Diskrepanzen auf. Techniken funktionierten unter Druck nicht wie angepriesen, Übungen waren nicht schlüssig, teils waren Übungen auch ein nicht notwendiges Überbleibsel vergangener Kampfkunsttage. 

Die Zeiten änderten sich, und so wussten Marcus und Daniel dass auch die Art der Selbstverteidigung dies tun müsse.

Diese Zweifel waren Motivation, Feuer und Ansporn um ein realitätsbezogenes Selbstverteidigungssystem zu konzipieren -

dies war die Geburtsstunde des TAIFUDO. 

 

Daniel und Marcus widmeten jede freie Sekunde ihrer neuen Kampfkunst dem TAIFUDO. Auf der gegebenen Programmstruktur aufbauend, kreierten sie eine Kampfkunst wie sie dem heutigen Standard entsprechen muss.

Nächstes Online-Training am 13.04.21. Kinder 17Uhr, Erwachsene 18Uhr Mehr erfahren